Was gibt es beim Einlass von Partys zu beachten

Was gibt es beim Einlass von Partys zu beachten

 

Um auf eine Party zukommen muss man meisten durch den Einlass gehen, aber da gibt es auch was zu beachten, wenn man selbst eine Party macht und ein Einlass plant. In diesen Blogbeiträge erklären wir dir, was zu beachten ist.

 

Vorbereitung 

Der Einlass beginnt bei der Vorbereitung. In der Vorbereitung sollte alle Sachen geplant werden. Aber was sind diese Sache? Fangen wir an mit der Gästeliste diese sollte vorbereitet werden und entweder sollte man sie ausgedruckten oder auf eine Laptop speichern, dem man am Einlass hinstellt. Die Hauptsache bei der Gästeliste, dass man die Gäste abhacken kann, die da sind. Das nächst ist das man Leute für Einlass bestimmt und die schichten einteilt und gleichzeitig sollte man auch Security für den Einlass planen und einteilen. Als Nächstes sollte man das Material für den Aufbau planen und besorgen. Dazu gehören ein Überstand, Tisch und Bank, vielleicht Licht für den Abend und Eintrittsbänder für die Gäste. Wenn man alles Sachen besorgt haben, kann es schon ans Aufbauen gehen 

 

Aufbau

Den Einlass sollte man am besten am Schluss vom Party-Aufbau Prozesse aufbauen. Wenn man den Einlass am Anfang aufbaut, stört er meisten beim Aufbauen. Beim Einlass sollte man zwei Eingänge aufbauen und einen Ausgang aufbauen. Aber jetzt fragst du dich bestimmt, warum zwei Eingänge?  Es sollte einen Eingang für die Gäste geben, die per Vorkasse gezahlt haben und schon auf einer Gästeliste stehen und der zweite Eingang ist für die Gäste, die per Abendkasse zahlen wollen. Das hat den Vorteil das die Gäste nicht so lange warten müssen um auf deine Party zukommen und es hat den Vorteil für die Leute an der Kasse sitzen, dass sie nicht so ein Stress haben. Die Eingänge sollte man im besten fall per Absperrgitter absperren und die einfachste Variante per Absperrband. Sie sollte auch klar gekennzeichnet sein. Für den Einlass sollte man besten unter einem Pavillon aufbauen, dann ist man wenigst vor Regen Geschütze. Um auch darunter was zusehen können, auch wenn es schon dunkel ist, sollte man da Licht hinbauen. Am besten sollte man da ein Stromkabel hinverlegen, um vielleicht seine Laptop oder Handy aufzuladen. Naturlicht sollte man auch sitzt Möglichkeiten mit aufbauen und auch ein Tisch, wo man die Sachen drauflegen kann. Der Einlass sollte immer genügend Platz haben, dass sich die Leute, die da arbeiten, sich nicht gegenseitig im Weg stehen. Besonders wenn man da auch Sicherheitskrontrollen macht. Bei der Kasse sollte man immer beachten das sie sicher steht und das da nicht jeder dran kommt, besonders die Gäste nicht. Sonst ist da schon Stress vorprogrammiert.

 

Durchführung des Einlass 

Am wichtigsten es ist, dass man alles in Ruhe macht, auch wenn die Gäste drängeln. Man sollte auch auf alles genau arten. Das bedeutet auf das Alter zu achten, dass man keine Jüngeren als 16 Jahre reinlässt, um rechtlich Problem zu verhindert, die sollte auch andere Bändchen bekommen als die ab 18 Jahre alt Gäste. In Zeiten von Corona muss auch die 3G bis 2G+ Regeln einhalten und dafür muss man das auch kontrollieren, dass jeder diese Zertifikate hat. Man sollte auch regelmäßig die Abendkasse leeren und in den Tresor bringen oder einer soll das zu sich nach Hause fahren so, dass jedenfalls nicht zu viele Geld in der Kasse ist. Wichtig ist immer den Ausweis sich zeigen lassen und da auch immer Streng sein sollte und man keine Ausnahmen zu machen. Man sollte auch auf den Zustand der Person achten, dass diese Person nicht zu betrunken ist. Bei Abgleichen der Vorkassen listen sollte auch immer abhaken, wer da ist und wer noch fehlt. 

 

Beim Ausgang beachten   

Wichtig es ist, dass der Ausgang immer frei bleibt und als Ausgang gekennzeichnet ist. Hier sollte man auch immer eine Sicherheitskraft stehen haben. Sonst versuchen Gäste daher hereinzukommen. 

 

Fazit 

Wenn man diese Tipps einhält und auf spontane Dinge schnell reagiert, wird beim Einlass schon nichts falsch laufen. Man sollte aber immer angemessenen menge an Leute für den Einlass haben, sodass man Schichtdienst machen kann. Wichtig ist es, dass man schon am Anfang die Leute raus sortiert, die einem Stress machen könnten.

 

 

 

 

Bei den mit einem Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Als Amazon-Partner verdienen wir eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Auf diese Weise kannst du uns unterstützen!

Hinterlasse einen Kommentar