Sicherheit auf Partys

Nebelmaschine in Regenbogen farben

Auch ein Thema ist die Sicherheit auf öffentlichen Partys. Heutzutage muss man sich darüber auch Gedanken machen. Natürlich kommt es auf  größer der Veranstaltung an und ob es eine öffentliche Party ist. Die Regelungen sind immer unterschiedlich von den Gemeinde aus. Da sollte man sich am best mit dem Ordnungsamt auseinandersetzen, sie können meistens die Fragen beantworten. Aber man sollte in seinem Budget immer was für Sicherheitsdienste oder auch für andere Sachen für die Sicherheit einplanen. Aber was zählt alles unter dem Thema Sicherheit? 

Wir zählen diese Punkte unter Sicherheit:

Aufbau

Auch beim Aufbau sind im Bereich Sicherheit Sachen zu beachten. Man sollte klar gekennzeichnet und freie Notausgänge haben. Man auch sehr drauf achten, dass sie frei bleiben, weil wenn wirklich was passiert kann das folgen für einen sein und man muss vielleicht sperrt mit schlimmen folgen rechnen. Wenn seine Party draußen stattfindet und dafür Weg oder Straßen abgesperrt werden müssen, sollte man Absperrung wählen, die man schnell mal aus dem Weg räumen kann, dass die Rettungskräfte schnell an den Einsatz kommen. Wenn man Kabel über eine Straße oder Gehweg verlegt sollte man entweder sich ein Kabelbrücke besorgen oder einen Kumi Teppich, den man fest schraubt, so stolpern die Gäste nicht über die Kabel und man kann besser darüber fahren mit dem Auto.

Security 

Security ist ein wichtiger Punkt auf einer öffentlichen Party. Hier sollte man auf Profis setzen und nicht selbst machen. Meisten wenn man, das selbst macht und die Gäste einen kennen habe sie weniger Respekt und hören auf einen nicht, aber wenn das ein andere macht und die vielleicht zu zweit sind ist das noch mal eine andere Situation. Die Security Kräfte sind darauf auch eher geschult, wie man mit so einer Situation umgehen sollten. Die Firmen können auch besser entscheiden wie viele Leute man benötigt und wie man am besten den Bereich absichert und meisten haben sie auch die passen Ausrüstung dafür.

Schnell Hilfe leisten 

Man sollte auch immer einen Erste-Hilfe-Koffer an seiner Location, weil meisten passiert immer was, wenn es nur ein Pflaster kleben ist. Wenn was passieren sollte, schnell handel könnten und am besten hat man einen mit Ersthelfer Ausbildung. Den Erste-Hilfe-Koffer sollte man immer zentral hinterlegt werden und am besten wird auch notiert, wer was rausnimmt und wenn was leer wird, sollte man das auch direkt auffüllen. Man sollte auch entweder Funkgerät haben oder die Handynummer, wo man schnell den Ersthelfer erreichen kann.  


Versicherung 

Für Sicherheit auf Partys zählt für mich, dass man für Schäden, die auf einer Party verursacht, werden auch eine Versicherung abschließt. Es gibt gezielt dafür ein Versicherung den man für den Zeitraum seiner Feier abschließen kann, die auch meisten übernommen werden. Meisten sind die Versicherung dafür auch nicht so teuer. Hierfür sollte man einfach mal im Internet schauen, weil ist es immer guten, wenn man abgesichert ist und nicht naher alles von seinem privaten vermögen zahlen muss.  


Fazit 

Das sind Grundlegen Sachen, die zu beachten sind. Es kommt auf die Location und auf die Größe der Feier an.

Hinterlasse einen Kommentar